40L Wanderrucksack Nordkamm ANTARES - Bergtourentipp Tirol

40L Wanderrucksack Nordkamm ANTARES

Nordkamm ANTARES Produktbewertung | Mit dem neuesten Modell vom ANTARES hat Nordkamm das Rucksackvolumen auf 30L bzw. 40L reduziert und als Ergebnis ist nun ein echter Allround-Rucksack herausgekommen. Für einen guten Preis bekommt man einen robusten Rucksack aus einem tollen Material und vielen Features, wie die Eispickelhalterung, die Wanderstockhalterung sowie die wahnsinnig tolle Frontöffnung.
  • Produktbewertung
  • Funktionalität/Features
  • Material/Qualität
  • Stauraum
  • Tragekomfort/-system
  • Design
  • Preis
4.6/5Overall Score

Fazit

Wir haben bereits in einer anderen Produktbewertung den größeren (50L+) Trekkingrucksack ANTARES beschrieben. Mit diesem neuesten Modell vom ANTARES hat Nordkamm das Rucksackvolumen auf 30L*l bzw. 40L* reduziert und als Ergebnis ist nun ein echter Allround-Rucksack herausgekommen. Somit gibt es den ANTARES nun insgesamt in der 30, 40 und 50 Liter Variante. Die kleineren Modelle, wie bspw. dieses 40L Rucksackmodell, sind nun auch perfekt geeignet für Tagestouren, Hochtouren, Wanderungen, Skitouren oder Klettersteige, wohingegen das größere Modell (50L+) besser für Mehrtagestouren geeignet ist. So wie auch sein großer Bruder (50L+) ist auch dieser Wanderrucksack funktional und praktikabel entwickelt worden und daher aus unserer Sicht ebenfalls absolut empfehlenswert. Der ideale Rucksack für Tagestouren aller Art.

Wir haben für euch den 40L Wanderrucksack ANTARES* getestet. Die guten Features vom 50L+ Trekkingrucksack wurden übernommen, wohingegen sich etwas Gravierendes bei unserem damaligen Kritikpunkt, dem Rucksackdeckel, geändert hat.


Funktionalität/Features

Wir legen großen Wert auf die Funktionalität eines Rucksackes. Da ein Rucksack zur Standardausrüstung eines jeden Sportlers gehört, muss er funktional und praktikabel sein.

Auch bei diesen 30L bzw. 40L Modellen kann man zwischen den Farben rot und blau wählen.

Dieser Wanderrucksack verfügt an der Vorderseite über viele Schlaufen, sodass dort ein Eispickel und/oder die Wanderstöcke befestigt werden können. Zudem ist beim Rucksack ein zusätzliches Netz dabei, mit welchem der Helm an der Vorderseite festgemacht werden kann. Auch bei diesem Modell finden wir die Seitennetze (Side Pockets) wieder, welche sich ideal als Trinkflaschenhalterung eignen. Auch an die Handytasche am seitlichen Bauchgurt ist von den Produktentwicklern gedacht worden, in welcher auch größere Smartphones Platz haben. Natürlich kann diese Tasche am Bauchgurt auch für andere Sachen, wie bspw. das Verstauen der Sonnenbrille, verwendet werden.

Auch bei diesem Rucksackmodell finden wir das wohl praktischste Feature, das Front Opening System, wieder. Mit diesem Feature kann der Rucksack mittels einer Lasche mit zwei robusten Reißverschlüssen von der Vorderseite komplett geöffnet werden. Somit muss man den Rucksack nicht immer von oben öffnen, um an den Rucksackinhalt zu gelangen.

Material/Qualität

Das Material von diesem Rucksack wirkt sehr robust. Auch die Verarbeitung der Komponenten wirkt qualitativ hochwertig.

Dieses Modell hat nun jedoch keinen wirklichen Rucksackdeckel mehr, sondern eine Rolltop Öffnung. Das bedeutet, dass man die obere Öffnung einrollen und mit 2 Schnallen verschließen kann. Dies bietet aus unserer Sicht einen zusätzlichen Schutz vor Nässe, da durch diese Öffnung mit Sicherheit keine Feuchtigkeit bzw. Nässe in den Rucksack eindringen kann. Vom Handling her ist es anfangs hingegen etwas gewöhnungsbedürftig, da man normalerweise einen Rucksackdeckel gewohnt ist. Durch diesen Austausch des Deckels verliert man jedoch ein bisschen an zusätzlichem Stauraum (10L zusätzlich), welcher jedoch bei einem Volumen von 40L bei Tagestouren im Prinzip auch nicht wirklich benötigt wird.

Stauraum

Sofort positiv aufgefallen sind uns die vielen Stauräume, Außennetze (bspw. für Getränkeflaschen o.ä.) und die vielen Schlaufen, an welchen noch zusätzlich außen Dinge befestigt werden können. Im Innenraum besteht eine Vorrichtung, um dort die Lawinenausrüstung verstauen zu können.

Tragekomfort/-system

Die Träger sind sehr gut gepolstert - das macht es sehr angenehm, den Rucksack auch mal über eine längere Zeit am Stück zu tragen. Die Rückenlänge des Rucksackes lässt sich bequem auf die Körpergröße einstellen (verstellbares Tragesystem), somit ist er sowohl für Männer als auch Frauen gleichermaßen geeignet.

Zubehör

Zum Rucksack dazu gibt es auch noch eine passende Regenhülle, die problemlos über den Rucksack gestülpt werden kann. Zudem ist eine Trinkblasenvorrichtung im Rucksack integriert, sodass der Schlauch durchgefädelt werden kann. Wie bereits weiter oben erwähnt ist auch noch das Netz für den Helmhalter als Zubehör mit dabei.

Design

Um die Bewegungsfreiheit beim Tragen des Rucksackes zu verbessern, würde der Rucksack in einer konischen Form entwickelt und produziert. Natürlich ist dies vom funktionalen Aspekt ein Pluspunkt, wobei diese Form vermutlich auch nicht Jedermanns Sache ist. Uns ist diese etwas andere Form jedoch bei diesem Rucksack überhaupt nicht störend aufgefallen.

Preis

Aus unserer Sicht passt das Preis-/Leistungsverhältnis bei diesem Wanderrucksack. Für einen guten Preis bekommt man einen robusten Rucksack aus einem tollen Material und vielen Features, wie die Eispickelhalterung, die Wanderstockhalterung sowie die wahnsinnig tolle Frontöffnung. Dieser Rucksack kann sich auf jeden Fall zeigen lassen und auch mit etwas bekannteren Rucksackherstellern leicht mithalten.

* Werbung


Specs
  • Rucksackart: Wanderrucksack
  • Größe: ca. 28 x 24 x 54 cm
  • Gewicht: 1330g
  • Fassungsvermögen: 40L
  • Zubehör: Helmhalterung, Regenhülle, Trinkblasenvorrichtung, Eispickelhalterung, Wanderstockhalterung, Skihalterung
Pros
  • Rucksack höhenverstellbar
  • Gut gepolsterte Träger
  • Vorrichtung für Lawinenausrüstung (Innenraum)
  • Multiple Befestigungsmöglichkeiten (Aussenseite)
  • Front Opening System
  • Allround-Rucksack für verschiedene Tourenarten
Cons
  • Für Mehrtagestouren eher zu klein
  • Rucksackform und Rolltop Öffnung gewöhnungsbedürftig
Tourentipp gespeichert!
Den Tourentipp findest du ab sofort unter "Gespeicherte Tourentipps"
Tourentipp nicht mehr gespeichert!
Den Tourentipp kannst du jederzeit wieder abspeichern.
Tourentipps sind nun nicht mehr gespeichert!
Die Tourentipps kannst du jederzeit wieder abspeichern.